Leitgedanke

Während des Lebenszyklus eines Gebäudes werden die Investitionskosten durch die Betriebskosten um ein vielfaches Überschritten - die Betriebskosten bestimmen den Großteil der Kosten während der Gebäudenutzung. Ein zentraler Kostenfaktor sind die Energiekosten.

Für uns gilt es, durch vorausschauende Planung, fachgerechte Ausführung und nicht zuletzt durch intelligente Gebäudemanagement-Softwarelösungen die Aufwendungen für den Betrieb von Gebäuden und Anlagen nachhaltig zu minimieren - so amortisieren sich auch die Kosten für intelligente Gebäudemanagement-Systeme (GMS) in kurzer Zeit.

Gebäudemanagement

Ein modernes Gebäudemanagementsystem muss in der Lage sein, die vorhandenen technischen Anlagen der Bestandsgebäude mit neuer Technik (z.B. BACnet) zusammenzuführen. Mit unsere Gebäudemanagementsystem 'intelli bms' integrieren Sie die verschiedensten Gewerke unterschiedlicher Fabrikate, so dass Sie alle Funktionen von einer zentralen Stelle integral managen. Daraus resultiert ein wirtschaftlicher und sicherer Betrieb Ihrer Gebäude und technischen Anlagen. Durch die durchgängige Vernetzung aller Systeme und Komponenten wird unser wichtigstes Ziel, einen nachhaltig kostensparenden und sicheren Betrieb zu gewährleisten, erreicht.

Aus wirtschaftlichen Gründen darf Komfort am Arbeitsplatz sowie die Kundenzufriedenheit nicht vernachlässigt werden.

Die negativen Auswirkungen von sich unbehaglich fühlenden Kunden und kranken Mitarbeitern übersteigen die Gebäudebetriebskosten bei weitem.

Energiemanagement

Energiecontrolling ist ein geeignetes Instrument um Energiesparpotentiale in Gebäuden zu identifizieren. Vor allem mangelnde Kontinuität, schlechte Ausbaufähigkeit und Flexibilität,  fehlende Verwendung von Gebäude- und Anlagendaten und manuelle nachträgliche Auswertungen verhindern meist die Ermittlung der möglichen Einsparpotentiale. Unsere Lösung "EIQ" umgeht diese Schwachstellen und schafft auf Basis liegenschaftsübergreifend erfasster Energiedaten zeitnahe Transparenz bei Energieverbrauch und -kosten.

So ermittelte Einsparpotentiale ergeben Handlungsoptionen für den Betreiber.

Facilitymanagement

Um die an das Facilitymanagement gestellten Aufgaben zu erfüllen ist,

  • die Energieeffizienz von Gebäuden nachhaltig zu erhalten und zu optimieren.
  • die im Bestand vorhandene Gebäudetechnik zu beurteilen und nach den neusten energetischen Erkenntnissen neu zu projektieren und zu modernisieren.

Ein Managementsystem mit einen integrierten Energiemanagementsystem kann gut für eine energetische Beurteilung des Gesamtsystems (HLK-Anlage) genutzt werden.

Mit dieser Ausstattungsvariante kann mit Hilfe von einem Analyseprogramm (Software und Messtechnik) eine vorherige Wirtschaftlichkeitsberechnung erstellt werden und somit zielgerichtet investiert werden.

Fazit

Das technische Facility kann durch eine zustandsorientierte Instandhaltung erheblich zur Reduzierung der Betriebskosten beitragen.

Unser Konzept

  • Wir denken ganzheitlich
    • Wir verfolgen ganzheitliche Lösungsansätze, berücksichtigen innovative und technisch durchdachte Verfahren und arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen

  • Wir schaffen Freiräume
    • Wir kümmern uns um organisatorische Aufgaben und sparen Ihnen damit wertvolle Ressourcen damit sich Ihre Mitarbeiter auf das Kerngeschäft konzentrieren können

  • Wir handeln individuell
    • Wir bieten projektspezifische Lösungen, langjährige Erfahrung und passen unsere System-Software exakt den Kundenwünschen an

  • Wir nutzen Synergien
    • Es gibt über 20 Systemhäuser im gesamten deutschsprachigen Raum mit denen wir zusammenarbeiten, in ständigem Kontakt stehen und so von den gemeinsamen Erfahrungen profitieren